Ulrike Witt begrüßt den Autor Titus Müller

Autorenleseung2016 9 HP

 

Freitag Abend in der Stadtbücherei, alle Stühle sind besetzt, als der mit Spannung erwartete Autor, Titus Müller, mit der Lesung aus seinem Buch "Berlin Feuerland" beginnt.

Locker plaudernd führt er das Publikum in die Zeit der Industrialisierung, als handwerkliche Arbeit von Maschinen übernommen wurde und dadurch viele Menschen arbeitslos wurden und in großer Armut mehr vegetierten als lebten. Daneben gab es natürlich die wohlhabenden Bürger und Fabrikbesitzer. Beide Welten lässt er in der Liebesgeschichte zwischen Hannes aus der Armenwelt und Alicia aus der Oberschicht zusammenprallen. Wie es ausgeht? Lesen Sie selbst!  (Bücher von Titus Müller finden Sie im Obergeschoss)

Titus Müller, vielfach ausgezeichnet und Mitglied des Pen-Clubs, erzählt auch kurzweilig und unterhaltsam von den umfangreichen Recherchen, die solch ein historisches Thema erfordert. Die Zuhörer bekommen interessante Einblicke in die Arbeit eines Schriftstellers.

Ulrike Witt dankt Titus Müller für die kurzweilge Lesung

Autorenleseung2016 33 HP

 

Weitere Bücher des Autors Titus Müller am Verkaufstisch der Buchhandlung "Buchstäblich"

Autorenleseung2016 5HP