Große Tannen rund um die Tische und Bänke im Innenhof des DLZ vor der Stadtbücherei sorgten für heimeliges Weihnachtsfeeling. So konnte sich das Büchereiteam am festlich geschmückten Stand über viele Gäste freuen, die sich Glühwein, Kinderpunsch, hausgemachtes Chili sin carne und „Ulmer“ gut schmecken ließen. In der Bücherei wartete der schon traditionelle Bücherflohmarkt ebenfalls mit vielen „Leckerbissen“, die zahlreich den Besitzer wechselten.
Fleißige Hände hatten viele Maschen gestrickt und Stiche genäht, sodass auch die Liebhaber origineller und individueller Handarbeiten fündig wurden.
Es waren zwei arbeitsreiche, aber auch sehr lebendige Tage mit vielen Kontakten und neuen Lesern für das Team der Stadtbücherei.

2019 weihnachtsmarkt